Vital bleiben

Gesundheit für Frauen

Es ist ein uralter Menschentraum, das biologische Altern hinauszuzögern und sich dabei eine hohe Lebensqualität zu erhalten. Viele schwerwiegende Erkrankungen sind altersassoziiert, d.h. sie nehmen mit steigendem Alter zu oder werden schlimmer. Diverse Krebsarten, Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Schmerzsyndrome, Osteoporose, Erkrankungen des Skelettsystems und Demenz drohen im Alter. Unsere Gene spielen natürlich eine wichtige Rolle, wir selber können aber entscheidend dazu beitragen, lange und gut zu leben.
Anti Aging oder vitales Altern bedeutet in erster Linie Prävention. Unser individuelles Altern wird maßgeblich von unserem Lebensstil bestimmt. Es lohnt sich, aktiv zu werden gegen die unangenehmen Folgen des Alterns. Mit einer ausgewogenen Ernährung, mit einem guten Maß an Bewegung und Entspannung, ausreichendem Schlaf und der Vermeidung von Nikotin und übermäßigem Alkoholgenuss können Sie heute schon beginnen. Als Ärztin kann ich Sie in diesem Prozess unterstützen mit Empfehlungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte Ihres Körpers, der Erkennung und Behebung von Störfaktoren, Intoxikationen und Mangelzuständen. Ich arbeite in meiner Praxis mit Konzepten und Therapien aus der Regulationsmedizin, in vielen Fällen kann ich als Gynäkologin auch gezielt mit (bioidentischen) Hormonen helfen. Ich versuche, das Beste für Sie herauszuholen!